Made im Ländle: ein ganz besonderer Kaffee

Mehr Bilder

Schon zum zweiten Mal durften wir diesen Sommer unsere Freunde Anita und Rudolf zu Hause besuchen, um gemeinsamen schwäbischen Kaffee zu ernten. Ja, richtig gelesen! Anita baut in ihrem Wohnzimmer Kaffee an. In einem Topf gedeihen rote und gelbe Bourbon Arabica Kaffeepflanzen. Das zeigt Anitas grünen Daumen, denn eine Kaffeepflanze in Deutschland hochzuziehen ist gar nicht so einfach. Wie gut so ein schwäbischer Kaffee schmecken kann, hat uns beim letzten Mal schon mehr als überrascht.

Im Juni diesen Jahres war es dann endlich wieder soweit. Wir haben die beiden ein zweites Mal bei ihrer Ernte geholfen, die sich auch dieses Jahr sehen lassen konnte! Nach Fermentation und Trocknung wurden die Bohnen a la Doña Anita dann geröstet und gemeinsam mit Anita und Rudolf bei uns im Büro verkosten. Der ganze Aufwand und die Liebe, die Anita in die Aufzucht steckt zahlen sich aus, denn auch dieses Mal waren wir begeistert vom Geschmack. Dieser ganz besondere, schwäbische Kaffee schmeckt cremig weich, nach Aprikose, roten Früchten und Sirup.

Wir freuen uns jetzt schon auf eine Wiederholung in 2022 und bedanken uns bei Anita und Rudolf, dass sie uns an dieser Erfahrung teilhaben lassen.

 

 

Zu allen Artikeln
info@cumpa.de +49 (0)7032 28986 00 Newsletter