Aktion „cumpa pflanzt“

Mehr Bilder

Heute berichten wir über unsere Aktion „cumpa pflanzt“ vom Samstag, den 24. November 2018, die wir gemeinsam mit einigen unserer Kunden, Freunden und Familie mit viel Spaß vollbracht haben!

Am Samstag kam unser erster Import in Hamburg an: 8,9 Tonnen Kaffee haben ihren Weg von Paita nach Hamburg geschafft. Die Kehrseite der Medaille: durch das Verschiffen wurden circa 1,8 Tonnen CO2 erzeugt. Das belastet uns und unsere Umwelt enorm.

Und das können und wollen wir als cumpa nicht einfach so hinnehmen!

Deshalb haben wir die Aktion „cumpa pflanzt“ ins Leben gerufen. Wir haben uns das Ziel gesetzt für jede angefangene Tonne Rohkaffee einen Baum in Peru und einen Baum in Deutschland zu pflanzen. Somit können wird das CO2, das beim Transport entstanden ist, innerhalb der nächsten 10 Jahre wieder binden (basierend auf der Annahme, dass jeder Baum durchschnittlich 10kg/Jahr bindet).

Da die Bäume auch in 10 Jahren noch weiter wachsen werden, können wir ab dann in der CO2 Bilanz dieses Imports sogar positiv werden.

Wir wollen die Welt irgendwann in ferner Zukunft wieder so verlassen, wie wir sie vorgefunden haben – oder noch besser. Daher werden wir solche Aktionen auch für künftige Importe wieder planen.

Das Ziel: Klimaneutraler Kaffee!

Die Idee kam bei vielen unserer Kunden so gut an, dass sie uns mit einer Baumspende und beim Pflanzen der Bäume unterstützt haben. Wir konnten folgende Bäume gemeinsam pflanzen:

Zudem konnte Lukas als er in Peru was auf der Finca „Cascada de Cuevas“ bereits neun Bäume pflanzen. Er hat dort gemeinsam mit Gover Leonel Cueva Castañeda verschiedene „Moenas“ gepflanzt. Das sind einheimische, immergrüne Vertreter der Familie der Lauraceae (Lorbeergewächse, bekannt als Rosenhölzer). Alle drei vom Genus Ocotea.

Wir möchten uns ganz herzlich für die Einladung, das Engagement und die Möglichkeit auf ihrem Grundstück zu pflanzen bei der Familie Wieland bedanken. Ein ganz dickes Dankeschön auch an Jürgen Sedler, der uns beim Beschaffen der Bäume geholfen hat. Vielen lieben Dank auch an Steve Luther, der das ganze mit seiner Kamera für uns festgehalten hat!

Es war ein herrlicher Samstagmittag bei gutem Pflanzwetter draußen in der Natur und es hat uns alle zusammengeschweißt. Danke fürs Mitmachen!

Zu allen Artikeln
info@cumpa.de