Zanya Cascara Fermentation

Der Kaffee wurde vom Slowaken Marian Takac und seiner Frau Jan Lim in Langbiang bei Dalat in Vietnam produziert.

Der “Cascara Fermentation Process” funktioniert wie folgt:

  1. Handverlesung der Kirschen
  2. Für diesen Kaffee hat Marián 48 Stunden lang Cascara-Tee in großen Fässern gebrüht. Cascara sind die getrockneten Schalen der Kirschen, die nach dem entfernen der Bohnen übrig bleiben.
  3. Die Bohnen werden aus der Kirsche herausgepresst. Dann werden die Bohnen 48 Stunden lang im Cascara-Tee fermentiert.
  4. Danach werden die Bohnen gereinigt und etwa zwei Wochen getrocknet.
  5. Die Bohnen werden mit der Pergamenthaut belassen und reifen dann noch ca. 2 Monate im geschlossenen Sack nach. Anschließend wird die Pergamenthaut entfernt und die Bohnen ein letztes Mal von Hand nachselektiert.

 

Die Familie von Lim, die der ethnischen Minderheit der K’Ho angehören, baut seit Generationen Kaffee im Hochland Dalats an. Marian eignete sich in den letzten Jahren Kompetenzen beim Prozessieren der Kaffees aus der Familie an und brachte die Qualität damit auf ein ganz neues Level – klare Geschmacksprofile mit samtigen Noten machen seine Kaffees äußerst spannend und widersprechen im Großen allen Vorurteilen für vietnamesische Kaffees.

Lot #
64
Harvest Period
2021 Q1
Country / Region
Vietnam / Dalat
Exporter
Zanya
Taste description
Apple, Fruit Tea, Cocoa Nibs
Altitude
1500 - 1600 MASL
Varieties
Catimor, Caturra, Bourbon, Tipica
Process
Cascara Fermentation Experiment
Fermentation
48h
Sales Price per kg
12,20 €
Net kg per sack unit
30 kg
Stock
3 sack
Bulk density [kg/l]
0,758
info@cumpa.de +49 (0)7032 28986 00