Vietnam Vibes – Eine musikalische Reise

Unsere geschäftlichen Beziehungen nach Vietnam reichen vier Jahre zurück, doch die persönlichen Verbindungen sind viel älter. Unser Mitarbeiter Paul hat mehrere Jahre in Vietnam gelebt, bevor er bei Cumpa begann. Die Musik aus Vietnam katapultiert uns im Alltag zurück in dieses faszinierende Land, mit seiner reichen Geschichte und lebendigen Kultur. Sie bringt uns die Straßen von Hanoi und Saigon, in die sanften Hügel von Dak Lak, Bao Loc, Sonla und Da Lat. Die Musik erinnert uns an die Menschen, die wir dort bei unserer Arbeit mit Kaffee getroffen und ins Herz geschlossen haben. Lass auch Du Dich von den Klängen Vietnams verzaubern und tauche ein die Welt hinter deinen Bohnen. Wer weiß, vielleicht hörst Du gerade beim Rösten oder im Café dieselben Lieder an, wie die Farmer*innen bei der Ernte?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Musik-Stile

Vietnam hat eine reiche und vielfältige Musikszene, die tief in der Geschichte und Kultur des Landes verwurzelt ist. Unsere Playlist enthält verschiedene Musikstile, die von traditioneller und volkstümlicher Musik bis hin zu moderner Fusion reichen.

Traditionelle und Volksmusik: Diese Musikstile nutzen oft traditionelle Instrumente wie die Đàn tranh (vietnamesische Zither) und die Đàn bầu (einstimmiges vietnamesisches Monochord). Die Texte reflektieren das ländliche Leben, Liebe und Natur.

Saigon Supersound: Musik aus den 1960er und 1970er Jahren, die westliche Einflüsse wie Rock, Funk, Soul und Jazz mit traditionellen vietnamesischen Klängen mischt. Diese Ära war eine Zeit intensiver kultureller Fusion und musikalischer Innovation.

In Vietnam hört man Musik überall: in den geschäftigen Straßen von Saigon, in den ruhigen Kaffeehäusern Hanois und auf den weitläufigen Feldern auf dem Land. Die Themen der Lieder reichen von Liebe und Verlust über das tägliche Leben bis hin zu patriotischen Hymnen. Besonders rund ums “Tết Nguyên Đá”, das wichtigste vietnamesische Fest des neuen Jahres nach dem Mondkalender im Februar jeden Jahres, zelebrieren Vietnames*innen ihre Musik in ausgiebigen Karaoke-Sessions.

Musik als Brücke

Musik hat – wie auch Kaffee – die wundervolle Fähigkeit, uns emotional zu verbinden und uns mit Hilfe unserer Sinne in ferne Welten zu entführen. In Deinem Café oder Deiner Rösterei kann die vietnamesische Musik eine authentische Erfahrung schaffen, die Deine Kundschaft in die Welt der vietnamesischen Kaffeeproduktion eintauchen lässt. Die Klänge von Vietnam vermitteln nicht nur die kulturelle Tiefe des Landes, sondern erzählen auch die Geschichte hinter unserem Kaffee.

Indem Du diese Musik abspielst, schaffst Du eine immersive Atmosphäre, die Deine Kundschaft einlädt, die reiche Tradition und die leidenschaftlichen Menschen hinter jeder Kaffeebohne zu entdecken. Teile diese Geschichte mit Deiner Kundschaft und lass sie die Reise von der ernte auf Vietnams Feldern bis in die Tasse nachvollziehen.

Viel Spaß bei Deinem einzigartigen Genusserlebnis!

Auf Social Media teilen