Unsere erste FCL Vietnam Robusta

Ein kleiner Container für die Kaffeeindustrie, ein großer Container für die cumpa Historie: Zum ersten Mal seit wir vor 4 Jahren unsere Geschäfte auf Vietnam erweiterten, importieren wir in dieser Saison eine Full Container Load von 20t Fine Robusta aus Vietnam. Für uns ist Fine Robusta fester Bestandteil unserer Unternehmensstrategie und so war es nur eine Frage der Zeit, bis wir diesen Meilensteil schaffen würden.

Diesmal brauchte der Container aus Vietnam etwas länger zu uns, weil er – um den Huthi Attacken im Roten Meer auszuweichen – noch das Kap der Guten Hoffnung Südafrika umrunden musste und erst dann über den Atlantik Hamburg ansteuern konnte.

In dem Container befinden sich Kaffees von Mr. Toi von der Future Coffee Farm, Kaffees von Tamba und Kaffees unserer neuen Partner Great Cherry Robusta. Wir haben sowohl preiswertere Honey Processed Rohkaffees eingekauft als auch spezialisiertere Fine Robustas mit komplexeren Prozesstechniken und Selektionen, wie Winey Natural, Winey Honey, Anaerobic Natural, Anaerobic Washed und Perlbohnenselektionen.

Die Nachfrage war bereits im Vorfeld gewaltig. So kam es leider, dass wir diesmal keinen Kaffee von Mr. Toi und der Future Coffee Farm auf Spot anbieten können. Dafür entschuldigen wir uns vorab. Wir waren gezwungen, sorgfältig den Kaffee zwischen jenen Partner*innen verteilen, die durch eine Ursprungsreise und Baumpatenschaften eine besonders persönliche Beziehung zu Mr. Toi und seinen Kaffees haben.

Von Tamba und Great Cherry Robusta kommen noch weitere Robustas. Auch hier trafen wir bereits vor der Ankunft auf viel Nachfrage.

Auch dieses Jahr aus Peru Fine Robusta und noch eine weitere Überraschung, nämlich Fine Robusta aus unserem 4. cumpa Ursprung.

Stay Tuned!

Auf Social Media teilen